In den letzten 10 Jahren sind die Preise für Öl und Gas durchschnittlich um 15% pro Jahr gestiegen. Zunehmend knappe Ressourcen machen es in Hinblick auf eine nachhaltige Nutzung der Umwelt sowie steigende Energiepreise sinnvoll, sich nach Alternativen umzuschauen. Gern beraten wir Sie und finden mit Ihnen gemeinsam die passende Lösung für die Zukunft.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Solartechnik
Warmwasserbereitung mit Hilfe der Sonne! Dies schont die Umwelt und spart die üblichen Energiequellen ein. Solartechnik ist daher nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich eine sinnvolle Alternative. Solaranlagen lassen sich problemlos sowohl im Neubau als auch an Ihrer bestehenden Heizungsanlage installieren. Zudem eignen sie sich für einen sukzessiven Auf- und Ausbau.

Heizen mit Holzpellets
Holz als Brennstoff war längere Zeit in Vergessenheit geraten, ist heute dank moderner Technik jedoch eine interessante Wahlmöglichkeit zu herkömmlichen Wärmeerzeugern. Als einheimischer, CO²-neutral verbrennender und preiswerter Rohstoff bietet Holz viele Vorteile. Zudem sind die genormten Presslinge aus getrocknetem, naturbelassenem Restholz (Sägemehl, Hobelspäne, Waldrestholz).

Staatliche Förderung
Beste Anreize für Investitionen im Bereich erneuerbare Energien: Wer sich beim Kauf einer Heizanlage jetzt für erneuerbare Energien wie Solar oder Biomasse entscheidet, profitiert doppelt. Zum einen durch deutlich niedrigere Energiekosten und zum anderen durch eine attraktive, staatliche Förderung.

Fragen Sie uns, wir informieren Sie gern bezüglich der für Sie passenden Möglichkeiten.